Zurück zur Übersicht

Rosamunde Pilcher: Liebe und andere Schätze

Lisa Edison ist angehende Auktionatorin mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Sie nimmt Menschen schnell für sich ein und will mit sozialem Engagement etwas von dem Glück, das sie in ihrem Leben hatte, an weniger behütete Kids zurückgeben. Sie lebt im Haus ihrer Adoptiveltern Richard und Emma, zu denen sie ein enges und vertrautes Verhältnis hat. Tief in Lisa brodeln jedoch die Angst vor Zurückweisung und eine überwunden geglaubte verbotene Leidenschaft.

Als Teenagerin hat Lisa erfahren müssen, dass sie nach der Geburt von ihrer leiblichen Mutter fortgegeben wurde. Als sie versuchte, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen, weigerte die sich, und reagierte auch nicht auf Lisas Briefe. Lisa geriet in eine existentielle Krise, kompensierte ihre Verlustangst mit Ladendiebstählen und wurde zur Kleptomanin. Heute, als junge Frau, ist Lisa fest überzeugt, sich und ihr Leben unter Kontrolle zu haben. Ein Irrglaube, wie sich herausstellt.

Denn ausgerechnet, als Lisa sich verliebt, wird sie erneut mit dem schmerzlichsten Verlust ihres Lebens konfrontiert. Ihr Traummann Dave Solvit steht kurz davor, als Kapitän zur See sein erstes Kommando über ein Containerschiff zu übernehmen. Als nautischer Offizier wäre er die Hälfte des Jahres auf den Weltmeeren unterwegs. Trotz aller Romantik fürchtet Lisa, sich auf einen Mann einzulassen, der in wenigen Tagen für lange Zeit aus ihrem Leben verschwinden wird. Als dann auch noch Lisas leibliche Mutter Donna Bent auftaucht, die nach 25 Jahren ihr Kind kennenlernen möchte, ist für Lisa das Emotions-Chaos perfekt. Nach zaghafter Annährung stellt sich jedoch heraus, dass Donna nicht allein wegen ihrer Tochter hier ist. Vielmehr steht sie kurz vor der Pleite und erhofft sich von Lisa Hilfe.

Bitter enttäuscht verliert Lisa sowohl privat als auch beruflich jeden Halt. Sie verfällt in längst überwunden geglaubte alte Muster zurück und zerstört so beinahe ihr Glück.

Drama | 90 Min. | ZDF | 2021
Buch Uschi Müller
Regie Marc Prill
Kamera Holger Greiß
Produzent:Innen Vanessa Lackschéwitz, Michael Smeaton
Producerin Ello Bolz
Besetzung Leni Adams, Hans Gurbig, Thomas Heinze, Cheryl Shepard, Jan-Martin Müller, Lucinda Davidson, Victor Gardener u.a.