Rosamunde Pilcher

Wohin du auch gehst

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Drama | 90 Min. | ZDF | 2009
Buch: Sonja Pauli | Regie: Hans-Jürgen Tögel | Kamera: Gernot Köhler
Drehort: Plymouth, England
Darsteller: Sophie Schütt, Nicki von Tempelhoff, Nadine Warmuth, Krista Stadler, Daniel Alexander, René Schoenenberger, Paul Antony-Barber, Fabian von Klitzing, Kirsten Aaarden

Sabrina Wellington ist Inhaberin eines Hotels in Cornwall, welches sie nach dem Unfalltod ihres Mannes vor zwei Jahren alleine führt. Da sie keine besonders gute Geschäftsfrau ist, steht Sabrina kurz vor dem Konkurs. Der letzte Versuch doch noch etwas gegen den finanziellen Ruin und den Verlust des Hotels zu tun, führt sie nach London zu ihrem Bankberater.

Unterwegs geschieht ein Unfall in den auch Sabrinas frühere Jugendfreundin Lisa verwickelt ist. Die beiden haben sich seit Jahren nicht gesehen. Lisa war damals wegen einer unglücklichen Liebe nach London gegangen. Heute ist sie völlig unzufrieden mit ihrem Leben - sie ist verliebt in den Anwalt Vince Stevens, der aber erwidert ihre Liebe nicht. Deshalb hat Lisa ihren Job in der Anwaltskanzlei gekündigt und würde am liebsten "aussteigen". Spontan beschliessen die beiden Freundinnen, für kurze Zeit ihre Leben zu tauschen. Lisa fährt nach Cornwall und übernimmt an Sabrinas Stelle die Leitung des Hotels. Sabrina wiederum zieht in Lisa's Londoner Apartment und versucht sich neu zu orientieren.  Der Tausch stellt beider Leben vollkommen auf den Kopf; die Folgen sind Verwicklungen, Verwechslungen, Aufregungen und Enttäuschungen. Aber auch neue Lebensperspektiven ...