FFP New Media GmbH

Erfolgreiche Film- und TV-Produktion seit 1980

Die unabhängige Produktionsgesellschaft FFP New Media wurde 1980 unter dem Namen Frankfurter Filmproduktion von Michael Smeaton gegründet, zunächst mit Sitz in Frankfurt, später in München, Köln, Los Angeles, Berlin. Heute ist das Unternehmen in Köln und München ansässig und hat 15 feste Mitarbeiter.

 

Seit mehr als 30 Jahren produziert die FFP New Media hochwertige Fernseh- und Kinofilme sowie Serien im In- und Ausland. Es entstanden erfolgreiche Reihen wie Rosamunde Pilcher, Tatort, Barbara Wood und Kommissar Beck, die Serien Jets – Leben am Limit, Singles, Tisch und Bett sowie die Kinder- und Jugendformate Fünf Freunde, Käpt’n Blaubär und Flussfahrt mit Huhn. An die großen Serienerfolge und hervorragenden internationalen Kontakte knüpft das Unternehmen durch eine Erweiterung des kreativen Teams und Portfolios seit 2010 verstärkt an und entwickelt verschiedene Kino- und TV-Formate für den deutschen und internationalen Markt. So konnten mit dem zeithistorischen Kriminaldrama Für immer ein Mörder – der Fall Ritter (Regie: Johannes Grieser) – eine Koproduktion mit ZDF und Arte, gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung – 2014 sowohl bei der Premiere auf dem Filmfest München als auch bei den quotenstarken TV-Erstausstrahlungen große Erfolge erzielt werden. Die Neuverfilmung des Carlo Collodi-Klassikers Pinocchio (Regie: Anna Justice) in Koproduktion mit dem WDR als Event-Mehrteiler für Das Erste erfreut sich aktuell in der Spielfilm-Fassung großer Beliebtheit auf dem internationalen Festival- und Kino-Markt.

 

Mit einem durchschnittlichen Produktionsvolumen von 6 x 90 Minuten pro Jahr ist FFP New Media eine der führenden TV- und Filmproduktionsgesellschaften in Deutschland.