Rosamunde Pilcher

Argentinischer Tango

  • Argentnischer Tango 1
  • Argentinischer Tango 2
  • Argentinischer Tango 3

 

Drama | 90 Min. | ZDF | 2015

Drehbuch: Thomas Hernadi, Uschi Müller | Regie: Jürgen Tögel

Kamera: Holger Greiß

Darsteller: Rebecca Immanuel, Michael von Au, Florian Fitz, Theresa Klamert, Xenia Assenza, Jonas Laux u. a.

Valentina Martino, eine argentinische Tangolehrerin, die ihre Nichte Elena in Cornwall besucht hat, will gerade zurück nach Hause fliegen, als sie erfährt, dass ihr dort wegen der Steuerhinterziehung ihres Ex-Mannes eine Gefängnisstrafe droht. Valentina bleibt nichts anderes übrig, als illegal in England zu bleiben und sich bei dem verwitweten Autor Jack Rukin und seiner Tochter Amanda als Haushaltshilfe zu verdingen. Keine leichte Aufgabe, da Jack sich nach dem von ihm verschuldeten Unfalltod seiner Frau Jenny weitgehend von der Außenwelt abgekapselt hat und nur noch mit Zynismus auf seine Mitmenschen reagiert. Und deshalb auch auf Valentina, die immer wieder mit ihm aneinander gerät. 

 

Da kommt ihr das Angebot von Jacks charmantem Nachbarn Henry Lane äußerst gelegen, der als Stadtrat Mittel und Wege finden kann, sie zu legalisieren. Und der ihr gleichzeitig den Traum erfüllen will, den sie in der Heimat aufgeben musste: wieder eine eigene Tanzschule zu führen. Dass Henrys Angebot mit der Hoffnung auf eine amouröse Beziehung verbunden ist, hält Valentina erst einmal nicht davon ab, es zu akzeptieren. Sie ahnt nicht, dass sich hinter Henrys freundlicher Fassade ein obsessiver Charakter verbirgt, der mit allen Mitteln versucht, sie für sich zu gewinnen. Darum glaubt sie auch Jacks Warnungen nicht, der selbst in einer langen Feindschaft mit Henry gefangen ist, seitdem Jenny Henry vor mehr als zwanzig Jahren für Jack verließ. 

 

Erst als Jack sich Valentina gegenüber öffnet, werden sich beide ihrer Gefühle füreinander bewusst. Es kommt zu einem Kuss, der allerdings von der Nachricht unterbrochen wird, dass Jacks Tochter Amanda ebenfalls einen Unfall hatte, beim Coaststeering mit ihrem Freund Robert. Über diesen Unfall konfrontiert Valentina Jack offen mit seinen nicht verarbeiteten Lebensängsten. Aber auch sie begreift, dass sie ihren Deal mit Henry nicht einhalten kann, weil sie sich in Jack verliebt hat. Beide schlafen miteinander und glauben eine Lösung gefunden zu haben, wie Valentina auch ohne Henrys Hilfe in England bleiben kann...

 

Erstausstrahlung: So., 10. Januar 2016, 20:15 Uhr im ZDF.