Barbara Wood

Karibisches Geheimnis »Wilder Oleander«

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Drama | 90 Min. | ZDF | 2008
Buch: Christiane Sadlo, Marco Serafini | Regie: Marco Serafini | Kamera: P.J. López
Drehort: Puerto Rico und Los Angeles
Darsteller: Sandra Speichert, Helmut Zierl, Carin C. Tietze, Florian Fitz, Janina Flieger, Ines Brigman, Lara-Isabelle Rentinck, Johnny Ray Rodriguez, Pedro Telemaco, Paul James Palmer, Sean Dennison, Juan Manuel Lebrón, Jorge Luis Ramos

Abby Tyler besitzt eines der exklusivsten Resorts in Puerto Rico: „The Grove“. Zusammen mit ihrer besten Freundin Vanessa Nichols hat sie sich diesen Traum erfüllt. Ein anderer Traum blieb allerdings in ihrem Leben bisher unerfüllt: Mutter eines Kindes zu werden. Mit 18 wurde sie schwanger,aber das Baby kam tot zur Welt.

20 Jahre später erfährt Abby durch einen Gast, die Journalistin Nina Burns, dass es keinesfalls sicher ist, dass ihr Kind bei der Geburt starb. Wahrscheinlich wurde es von einem damaligen Baby-Schmuggler-Ring an Adoptiveltern verkauft. Abby kann es nicht fassen. Das hieße ja, dass irgendwo auf der Welt ihre mittlerweile 20-jährige Tochter lebt! Kurz darauf verunglückt Nina tödlich und ihr Bruder Jack Burns erscheint in „The Grove“, um etwas über die Hintergründe ihres letzten Artikels zu erfahren. Mittlerweile hat Abby voller Hoffnung den Detektiv Peter Morricone engagiert, der tatsächlich eine junge Frau aufspürt, die ihre Tochter sein könnte. Als sich dies als falsch herausstellt, stellt sie mit Jack, in den sie sich mittlerweile verliebt hat, weitere Nachforschungen an, die in eine überraschende und nicht ungefährliche Richtung führen ...