Rosamunde Pilcher

Das Gespenst von Cassley

  • Das Gespenst von Cassley 1
  • Das Gespenst von Cassley 2
  • Das Gespenst von Cassley 3

 

Drama | 90 Min. | ZDF | 2017

Buch: Marcus Hertneck

Regie: Marco Serafini

Kamera: Sebastian Wiegärtner

Cast: Patricia Meeden, Martin Gruber, Andrè Eisermann, Michael Roll, Claudia Wenzel, Sima Bürgin u.a.

Der Personenschützer Riley Owen erhält den Auftrag, Lady Anjali Cassley vor einem Gespenst zu beschützen. Anfangs wehrt er sich gegen den Auftrag. Er kommt ihm lächerlich vor. Aber er muss Schulden abbezahlen und wird schon bald in den Bann der schönen Anjali gezogen. 

 

Lady Anjali lebt bei ihren Schwiegereltern Lord Cassley und Lady Susan auf Schloss Cassley. Sie scheint es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen, und so kommt Riley dem Gespenst schon bald auf die Schliche: Offenbar inszeniert Anjali dessen Erscheinungen, um zu verhindern, dass sie den besten Freund ihres verstorbenen Mannes, Sir Jannings, heiraten muss. Dies ist der größte Wunsch ihrer indischen Mutter Rai Gita. Aber Anjali ist noch immer nicht über den Tod ihres ersten Ehemannes hinweg, und Riley kann sie in ihrem Kummer und ihrer Treue gut verstehen. Denn auch er ist Witwer. Deswegen beschließen beide, so zu tun, als würde es tatsächlich ein Gespenst geben. 

 

Doch Riley zweifelt immer mehr an der Ehrlichkeit von Anjali, die ihm verheimlicht, dass sie an einem heimlichen Casting für einen Bollywood-Film teilnimmt. Zudem plagt ihn die Eifersucht, weswegen er dem Pseudo-Spuk ein Ende setzen möchte und den Auftrag hinschmeißt. Dann aber wird ein echtes Attentat auf Anjali verübt, und alle glauben nun tatsächlich an ein Gespenst. Riley aber vermutet eine ganz reale Gefahr für das Leben von Anjali und bewacht sie schließlich auch in der Nacht. Dabei kommen sich Anjali und er immer näher, erst teilen sie noch ihre Trauer um ihre verstorbenen Lieben, dann beginnen sie eine leidenschaftliche Affäre… 

 

Deutschlandpremiere: So., 22. Oktober 2017, 20:15 Uhr im ZDF.