Fernsehfilm

Tulpen aus Amsterdam

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Drama | 90 Min. | ARD | 2009
Buch: Monika Peetz, Johannes Lackner | Regie: Ilse Hofmann | Kamera: Johannes Kirchlechner
Drehort: Amsterdam, München
Darsteller: Gesine Cukrowski, Chiara Schoras, Beat Marti, Daan Schuurmans, Arthur Brauss

Anna Lechner liebt ihren Beruf als Blumengroßhändlerin ebenso wie den Tulpenzüchter Ed Verkerk. Zusammen leben sie auf einem Bauernhof bei Amsterdam. Mit einem Kind wäre ihr Glück vollkommen. Doch nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters Wenzel Lechner muss sich Anna um den familieneigenen Blumenhandel und ihre jüngere Schwester Lilli im fernen München kümmern. Lilli ist seit einem Autounfall, gehbehindert und traut sich wegen ihrer Beinschiene kaum aus dem Haus. Nur bei ihrer Arbeit am Telefon im väterlichen Geschäft blüht sie auf.

Aber sie ist die Bevormundung durch Anna bald leid. Sie ahnt nicht, dass Anna nur ihretwegen in München bleibt und damit die Beziehung zu Ed aufs Spielsetzt. Während Anna zusehends verzweifelt, scheint sich für Lilli endlich alles zum Guten zu wenden, als sie den Arzt Dr. Lorenz Bergmann kennenlernt. Der Chirurg hat eine neue Operationsmethode entwickelt, durch die Lilli künftig vielleicht auf ihre Schiene verzichten kann – außerdem ist er äußerst attraktiv. Anna befürchtet, dass sich ihre Schwester zuviel Hoffnung macht und stellt den Arzt zur Rede. Doch Lorenz Bergmann versteht es, mit seiner unbeschwerten Art Annas Zweifel zu zerstreuen – und ihre Freundschaft zu gewinnen. Oder ist da doch mehr zwischen ihnen? Lilli, die die beiden zufällig zusammen sieht, ist davon überzeugt, dass sie Anna gegenüber mal wieder den Kürzeren zieht ...