Rosamunde Pilcher

Von Tee und Liebe

  • Tee 1
  • Tee 2
  • Tee 3

Drama | 90 Min. | ZDF | 2019

Buch: Nicole Walter-Lingen, Andreas Bradler, Martin Wilke

Regie: Marc Prill

Kamera: Markus Selikovsky

Cast: Anna Puck, Leander Lichti, Kirsten Block, Rolf Kanies, Oliver Stritzel, Claudia Rieschel u.a.

 

Nach dem Unfalltod ihres Verlobten Jacob hält Ella nichts mehr auf der Teeplantage „Trelawny“ ihrer Eltern Jane und Mortimer. Sie nimmt einen Bürojob an und versucht ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Nach einem beunruhigenden Telefonat mit ihrer Mutter beginnt sie sich Sorgen um ihre Eltern zu machen und eilt zurück nach Cornwall. Was sie dort vorfindet, erschüttert sie.

 

Die Ehe ihrer Eltern scheint gescheitert, die Planatge steht durch Sabotageakte vor dem finanziellen Aus und Mortimer flieht sich in einen neuen Job bei Immobilienmaklerin Margret. Die hat schon lange ein Auge auf ihn geworfen. Jane ist in ihrer Depression kaum wiederzuerkennen. Als sie in ihrer Not Lebemann und Marketingexperte Finn einstellt, um „Trelawny“ wieder auf Erfolgskurz zu bringen, bleibt Ella nichts anderes übrig als zu bleiben und selbst mitanzupacken. Und tatsächlich: Mit Finns Hilfe kann das Königshaus als Kunde der Teeplantage hinzugewonnen werden und Ella erkennt, dass sie sich von alten Lasten befreien muss, um ein erfülltes Leben zu leben.

 

Doch in dem Moment, in dem fast alles perfekt scheint, taucht ein alter Brief auf...

 

TV-Premiere: Sonntag, 12. Januar 2020, 20:15 Uhr im ZDF