Kinofilm

Singles

Komödie | 80 Min. | 1989
Buch: Ecki Ziedrich | Regie: Ecki Ziedrich | Kamera: Egon Werdin
Drehort: Frankfurt am Main
Darsteller: Helmut Zierl, Jan Fedder, Leonard Lansink, Nina Hoger, Claudia Demarmels, Andreas Mannkopff, Franz Nagler, Nikola Kress, Michael Quast Dieter Brandecker, Cornelia Niemann

Singles erzählt in locker-unterhaltsamer Form die Geschichte von Mickey, der plötzlich von seiner langjährigen Freundin Gilla verlassen wird und daher völlig unvorbereitet mit dem tristen Dasein eines Singles konfrontiert wird.Seine helle, freundliche Wohnung muss er eintauschen gegen ein muffiges Apartment, unentwegt nerven ihn psychosomatische Beschwerden, geradezu zwanghaft versucht er, Gilla so rasch wie möglich zu ersetzen – doch immer wieder scheitert er an den Widersprüchen zwischen Wunsch und Wirklichkeit.

Daneben lässt Singles in fiktiv-dokumentarischen Bildern zahlreiche Freunde und Freundinnen von Mickey zu Worte kommen, die auch alle eines gemeinsam haben: Sie leben alleinstehend. Ihre Ansichten, Träume, Hoffnungen – und auch ihre Lügen und Schwindeleien – konfrontiert der Film kommentarlos mit Bildern aus Mickeys (und/oder deren) Alltag, wobei auch hier wieder die Diskrepanz zwischen Wunsch und Realität deutlich wird.

Singles zeichnet seine Charaktere mit viel Ironie und teilweise auch bösem Witz, wobei jedoch stets deutlich bleibt: In der Liebe ist jeder Fehler erlaubt.