Semi-Final Round of Judging 2012

Vorauswahl des bedeutendsten TV Preises 'International Emmy®'
in Berlin

Dieses Jahr fanden die „Semi- Final Round of Judgings“, eine Vorauswahl für den „International Emmy Award“, des wichtigsten Fernsehpreis der internationalen Fernsehindustrie, in vier Kategorien am 6. Juni 2012 erfolgreich in Berlin statt.

 

Der renommierte Fernsehpreis wird jährlich von der „International Academy of Television Arts & Sciences“ in insgesamt 20 Kategorien verliehen. Die Auswahl der Nominierungen findet in einem ersten Durchgang durch Vertreter aller Branchen der TV Landschaft weltweit statt. In anschließenden Halbfinal-Runden, die in verschiedenen Ländern über den Globus verteilt stattfinden, werden durch Jurys, die aus 10 bis 15 Teilnehmern bestehen, Nominierungen in einzelnen Kategorien ermittelt. Die Jurysitzungen werden von Mitgliedern der Academy in ihren Ländern ausgerichtet.

 

Die Halbfinal-Jury-Sitzungen in Berlin wurden von Regina Ziegler (Ziegler Film) und Michael Smeaton (FFP New Media) organisiert. Produzenten und Programmdirektoren, Schauspieler und Regisseure, Vertreter der Fernsehwirtschaft aus dem In- und Ausland kamen in einer ganztägigen Klausursitzung zusammen, um die vorgeschlagenen Produktionen zu sichten, zu beurteilen und dann zu nominieren.

 

Die „Semi-Final Round of Judgings“ standen unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, und wurden von Medienboard Berlin-Brandenburg, MABB Medienanstalt Berlin-Brandenburg, Berlin Partner GmbH, rbb Rundfunk Berlin Brandenburg und weiteren Partnern unterstützt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

 

FFP New Media GmbH officekoeln@ffpnewmedia.com

Semi-Final Judging 2012

Pressespiegel

Fotos von den Jurysitzungen

Fotos © Jirka Jansch, art & culture photography

Fotos vom Empfang

Fotos © Jirka Jansch, art & culture photography