Rosamunde Pilcher

Nanny, verzweifelt gesucht

  • Nanny verzweifelgt gesucht Foto 02
  • Nanny verzweifelt gesucht  Foto 04
  • Nanny verzweifelt gesucht 01

 

Drama | 90 Min. | ZDF | 2017

Buch: Astrid Ruppert, Uschi Müller

Regie: Heidi Kranz

Kamera:  Marc Prill

Cast:  Ruby O.Fee, Marc Schöttner, Rufus Beck, Jonathan Beck, Anja Nejarri, Vijessna Ferkic u.a.

Amy Truman hat ein Problem. Ein großes Problem. Gerade hat sie den zweiten Job in ihrem Probejahr als Absolventin der berühmten Nanny School in Boldham durch eine Karate-Attacke auf einen Paparazzo verpatzt. Mit Hütchen und weißen Handschuhen. Jetzt hat sie nur noch eine Chance, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Sofern sie das Erbe ihrer Mutter nicht in den Sand setzen will, das sie in die ungeliebte Nanny-Rolle zwingt. 

 

Ein Problem hat auch Ryan Rushton. Nach dem Abschluss als Önologe an der Universität in Kapstadt ist er nach Cornwall zurückgekehrt. Sein Vater Andrew hatte einen beginnenden Schlaganfall und ist nicht mehr in der Lage, das Familienanwesen mit den Pferdestallungen zu leiten, das mehr schlecht als recht von Fuchsjagden lebt. Das größte Problem aber ist Ryans Bruder Noah, der mit seiner autistischen Störung ständiger Aufsicht bedarf.

 

So kommt es, dass Ryan eine Nanny für seinen Bruder sucht, und dass Amy diese Nanny wird. Was keinesfalls bedeutet, dass die beiden sich einig über den richtigen Umgang mit Noah wären. Im Gegenteil, sie streiten sich von Anfang an darüber. Aber mit der Zeit wächst Ryans Nähe zu seinem Bruder dank Amy – und damit auch die Nähe zu ihr... 

 

TV-Premiere: Sonntag, 20. Mai 2018, 20:15 Uhr im ZDF