Fernsehfilm

Liebe unter weißen Segeln

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Drama | 90 Min. | ARD | 2000
Buch: Christiane Sadlo | Regie: Robert Pejo | Kamera: Randy Franken
Drehort: Hamburg, Lissabon, Frankreich
Darsteller: Christina Plate, Miguel Herz-Kestranek, Mark Keller, Christian Kahrmann, Immanuel Storm, Yvonne Burbach

Seit Wochen schon hat die Marine-Stabsärztin Dr. Karen Stendal keine Nachricht mehr von ihrer großen Liebe Gregor Simonis erhalten, mit dem sie eine heimliche Affäre hat. Der Kapitän des stattlichen Segel-Schulschiffs „Albatros“ durchkreuzt den Atlantik auf dem Weg nach Lissabon. Als Gregors Bordarzt erkrankt, ergreift Karen die Gelegenheit und lässt sich als Vertretung des Mediziners auf die „Albatros“ abkommandieren. Wider Erwarten bereitet Gregor seiner Geliebten einen kühlen Empfang. Auch in den kommenden Tagen und Wochen bleibt Gregor seltsam zurückhaltend. Der Kapitän verweist immer wieder darauf, dass er ein verheirateter Mann ist und außerdem eine Vorbildfunktion gegenüber der Mannschaft erfüllen muss.

Doch Karen spürt, dass diese Gründe vorgeschoben sind. Umso intensiver buhlt der unsympathische Obergefreite Brengel um die Gunst der attraktiven Schiffsärztin. Während eines zweitägigen Landgangs in Lissabon bedrängt der erfolgsverwöhnte Offiziersanwärter Karen so sehr, dass sie sich nur noch mit einer Notlüge retten kann: Karen gibt vor, mit dem Journalisten Thomas Sand verabredet zu sein, der an Bord der „Albatros“ gekommen ist, um eine Reportage über Frauen in der Marine zu schreiben. Dabei lernt sie ihn näher kennen, und aus der nicht geplanten Begegnung entwickelt sich eine intensive Affäre ...