Dokumentationen

Keine Startbahn West – Eine Region wehrt sich

  • keine startbahn west 1
  • keine startbahn west 2
  • keine startbahn west 3

Kinodokumentation | 115 Min. | 1981/82
Buch & Regie: Gunter Oehme, Michael Smeaton, Wolfgang Schneider, Rolf Silber, Thomas Frickel, Regine Heuser
Kamera: Marian Czura, Peter Dick, Wolfram Dormann, Ralf Herber, Ilse Meyer, Pavel Schnabel, Wilfried Voigt,
Wilfried Zeckai
Drehort: Frankfurt am Main

Der Kampf um die „Startbahn-West“ am Frankfurter Flughafen erreicht 1981/82 seinen Höhepunkt. 220.000 hessische Bürger geben ihre Unterschrift für die Einleitung eines Volksbegehrens gegen den Startbahnbau. Trotzdem wird das Volksbegehren abgeschmettert und die Anti-Startbahn-Bewegung, die größte regionale Bürgerinitiative der Bundesrepublik kriminalisiert.

In einer Mischung aus dokumentarischen Aufnahmen, sketchartigen Spielszenen, Anti-Startbahn-Konzertmitschnitten und experimentellen Montagen versuchen die Filmemacher, den Prozess einer politischen Entfremdung der Bürger vom bestehenden System nachvollziehbar darzustellen. In sechs exemplarischen Kapiteln mit Titeln wie "Da muss doch was zu machen sein" oder "Jetzt langt's uns aber" werden die die Stufen der politischen Entwicklung – von einer ersten, noch unartikulierten Unzufriedenheit bis hin zum Widerstand durch Werfen von Farbbeuteln - nachzuzeichnen.