Fernsehfilm

Glück auf brasilianisch

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Drama | 90 Min. | ARD | 2010
Buch: Thomas Hernadi | Regie: Dietmar Klein | Kamera: Johannes Geyer
Drehort: Leipzig und Umgebung
Darsteller: Markus Knüfken, Carolina Vera, Dietrich Hollinderbäumer, Simone Hanselmann, Andrea Eckert, Sven Martinek, Cuco Wallraff

Vor zwei Jahren verlor Edgar Strack bei einem Autounfall seine Frau, die er sehr geliebt hat. Seitdem versucht er, seinen drei Kindern ein guter Vater zu sein. Gleichzeitig will er seine Karriere als künftiger Seniorpartner in der Unternehmensberatung vorantreiben – zwei Großvorhaben, die sich eigentlich gegenseitig ausschließen. Während Edgar in der Firma die Fäden in der Hand hält, erleidet er in seinen eigenen vier Wänden regelmäßig Schiffbruch. Haushaltsmanagement und Erziehung überfordern ihn, und die Kindermädchen geben sich im Hause Strack die Klinke in die Hand: Edgars To-do-Listen sind einfach nicht zu schaffen.

So steht er mal wieder ohne Hilfe da, ausgerechnet, als er sich um einen großen Firmendeal kümmern muss. Prompt nutzt sein Kollege und ärgster Konkurrent, Andreas Behrens, die Gelegenheit und verzögert das Eintreffen wichtiger Unterlagen für das Übernahmeangebot. Der wütende Edgar verdächtigt seine neue Übersetzerin Ana Mendez, die Unterlagen verschlampt zu haben, und kündigt ihr fristlos. Als Ana durch Zufall Edgars kleine Tochter kennenlernt und sich mit ihr anfreundet, engagiert er sie in seiner Not schließlich als neues Kindermädchen ...