Begegnung mit dem anderen China

Entlang der Seidenstraße (Teil 1)

Dokumentation | 44 Min. | hr | 1990
Buch: Hauert Weber, Christos Yiannopoulos| Regie: Heidi Ulmke| Kamera: Joachim Wiemer
Drehort: China

Im ersten Teil der hr-Dokumentation werden Bilder aus den Regionen Nordchinas gezeigt. Ein neunköpfiges deutsch-chinesisches Fernsehteam fuhr im Sommer 1989 mit dem Jeep 600 Kilometer entlang der „Seidenstraße“ und besuchte Orte, die westlichen Touristen bisher nicht zugänglich waren, unter anderem die verbotene Stadt Barkol. Die vierwöchige Reise führte durch unterschiedliche Landschaften und Kulturkreise und brachte Begegnungen mit den dort lebenden Völkergruppen, wie den Kasachen, Tibetern, Han und Mongolen. Die Bilder vermitteln einen Eindruck von Vielvölkerstaat China.