Fernsehfilm

Ein Baby zum Verlieben

  • pic1
  • pic2
  • pic3

Komödie | 90 Min. | SWR | 2003
Buch: Monika Peetz | Regie: Hartmut Griesmayr | Kamera: Hans-Jörg Allgeier
Drehort: München, Stuttgart
Darsteller: Anica Dobra, Bernhard Schir, Dieter Landuris, Katharina Müller-Elmau, Max Gertsch, Maren Kroymann, Maximilian Bäumler, Matthias Bäumler, Bernd Gnann, Arnulf Schumacher, Tamara Barth

Der erfahrene Verkehrspolizist Leo Fink hat in mühsamer Freizeitarbeit ein Konzept ausgetüftelt, mit dem im gesamten Stuttgarter Straßenverkehr die lästigen Staus vermieden werden könnten. Doch Vera Becker, die hochnäsige Chefin der Verkehrsleitzentrale, lässt den genialen Bastler eiskalt abblitzen. Erst als sie Leo zufällig mit einem Baby auf dem Arm sieht, wird der kleine Polizist für die kühle Singlefrau interessant.

Leider gehört das Kind seiner Nachbarin Antonia, einer Chaotin, mit der Leo auf Kriegsfuß steht. Zähneknirschend bietet Leo ihr seine Babysitterdienste an, um mit dem Kind Veras Aufmerksamkeit zu gewinnen. Der Plan funktioniert leider nur zu gut: Denn als Vera und Antonia sich gleichzeitig in Leo verlieben, überstürzen sich die Ereignisse ...