Serie

Der Millionär

  • millionaer1
  • millionaer2
  • millionaer3

Serie | 26 x 45 Min. | ZDF | 1992
Buch: Klaus Bueb, Barbara Engelke, Recha Jungmann, Angelika Kaps, Guy Meredith, Ernst Pfeiffer, Peter Probst, Klaus Schmidt | Regie: Nikolai Müllerschön, Marco Serafini, Wigbert Wicker | Kamera: Manfred Ensinger, Peter Maiwald, Bernd Neubauer, Petrus Schloemt
Darsteller: Ivan Desny, Manfred Zapatka, Jennifer Nitsch, Hannelore Elsner, Katja Riemann, Hannes Jaenicke, Eva Kryll, Christoph Waltz, Pascal Breuer, Diana Körner

John Alexander Straton ist Multimillionär. Er lebt auf seinem weitläufigen Landsitz „Silberstein“, wo er seinen Lieblingsbeschäftigungen nachgeht. Diese sind sehr vielfältig, dienen aber nicht nur dem Zeitvertreib, sondern haben stets auch mit philosophischen Überlegungen zu tun.

Neben diesen Lebensbetrachtungen, die sich jeder andere wohlhabende Mensch auch leisten könnte, hat John Alexander Straton aber noch ein ganz spezielles Hobby: Er verschenkt gelegentlich eine von seinen vielen Millionen. Das wiederum hat nicht unbedingt etwas mit Wohltätigkeit oder sozialem Engagement zu tun, denn der „Gönner“ sucht sich die Leute schon sehr genau aus, die er beschenkt, um dann – nach deren plötzlichem Reichtum – das Verhalten gründlich zu studieren.

Stratons Privatsekretär, Michael Anthony, hat daher auch die Aufgabe, genauestens über die Reaktionen der Beschenkten Buch zu führen: Er selbst überbringt zunächst den Millionen-Scheck, lässt sich einen Revers unterschreiben, wonach der neue Millionär niemandem sagen darf, wie viel Geld er von wem erhalten hat (einzige Ausnahme: der Ehepartner) und dann beobachtet er den Lauf der Dinge.