Fernsehfilm

Candy

  • pic 1
  • pic 2
  • pic 3

Komödie | 90 Min. | NDR | 1998
Buch: Martin Rauhaus, Christopher Roth | Regie: Christopher Roth | Kamera: Bella Halben
Darsteller: Nicolette Krebitz, Marek Harloff, Roman Knizka, Benno Fürmann, Vadim Glowna, Christine Neubauer, Wilfried Hochholdinger, Jed Curtis, Anna Böttcher, Detlev Buck, Patrick Frey, Hans-Martin Stier, Balduin Baas, Traudl Haas

Nach zwei Jahren Haft wird die junge Candy entlassen. Olli, ihr vermeintlicher Stiefbruder, und seine Kumpels und Mitbewohner Robert und Markus nehmen sich ihrer an, um die Herumtreiberin auf den Pfad der Tugend zurückzuführen. Ein gemeinsamer Abend reicht und alle drei sind Candys mystischem Wesen verfallen. Eine harte Bewährungsprobe für die tiefe Männerfreundschaft.

Doch auf Candy, die Sammlerin – nichts und niemand ist vor ihren flinken Fingern sicher –, wartet auch Schulz, der Jäger. Als undurchsichtiger „deutscher Polizist“ – wie Schulz sich immer vorzustellen pflegt – ist seine Vergangenheit mit tiefen Makeln und seine Psyche mit einem starken Mutterkomplex behaftet. Die Lage spitzt sich zu, als Candy einen echten „Matisse“ und wenig später auch noch eine Leiche in ihrer Wohnung liegen hat ...